WORKFLOW – START
Effiziente Analyse Ihres Energieverbrauchs

Workflow

Mit der Online-Analyse lassen sich effizient Energieverbrauch und -kosten, die wesentlichen Verbraucher und die möglichen Ansatzpunkte erfassen. Gewöhnlich dauert das Ausfüllen 10 Minuten und läßt sich auch zwischenspeichern. 10 Minuten Zeiteinsatz sind der erste Schritt zu mehr Energieeffizienz! Workflow

START ONLINE-ANALYSE

Machen Sie mit bei unserem ENERGIeTECH AWARD 2020!

Analysen

Seit 2012
279
In 2018
82

WORKFLOW – SCHRITT 1
Effiziente Bewertung der wesentlichen Ansatzpunkte

Workflow

Die Energie-Prognose besteht aus gut 20 Seiten.

Sie erhalten für alle 15 Energie-Effizienz-Felder die Einspar-Potenziale aufgelistet. Wir schätzen für alle Ansatzpunkte realistische Größenordnungen der Potenziale in Kilowattstunden, Euro und Tonnen CO2.

Links sehen Sie ein Muster.
Dies ist eine kostenfreie Dienstleistung unseres gemeinnützigen Instituts.

Gern können Sie sich das Muster unter dem Download-Link im Detail ansehen.
Voraussetzung für die Energie-Prognose ist lediglich unsere Online-Analyse. Online-Analyse

DOWNLOAD MUSTER ENERGIE-PROGNOSE
Adobe Acrobat Dokument [1,6 MB]

WORKFLOW – SCHRITT 2
Effiziente Begutachtung der relevanten Energie-Effizienz-Felder

Workflow

Zusammenfassung Energie-Gutachten

In einem zweiten Schritt erfolgt die Detail-Analyse der Schwerpunkte aus der Energie-Prognose.

Gutachter erfassen vor Ort bzw. auf Basis vorhandener Unterlagen alle relevanten Daten und erstellen daraus konkrete Kalkulationen und Angebote.

Die Ergebnisse, ergänzt mit Wirtschaftlichkeitsberechnungen, werden in einem Energie-Gutachten zusammengefasst, auf Wunsch ergänzt um Fördermöglichkeiten und Finanzierungsvorschläge.

Bestandteil des Energie-Gutachtens ist ein vorläufiger Projektplan mit den empfohlenen Teilprojekten, sortiert nach Amortisationsdauer, Rendite oder Nachhaltigkeit. Workflow

Workflow

WORKFLOW – SCHRITT 3
Projektsteuerung der Umsetzung der wesentlichen Energie-Effizienz-Felder

Workflow

ROI-Projektplan Muster Energie-Gutachten

In einem dritten Schritt erfolgt die Umsetzung der Energie-Effizienz-Maßnahmen aus dem Energie-Gutachten anhand des abgestimmten Projektplanes.

Berechnungen sowie Messungen vorher und nachher dokumentieren den Fortschritt und das realisierte Potenzial und werden mit dem Carbon Score oder dem Blue Carbon Score  visualisiert.

Der Projektsteuerer koordiniert, überwacht und protokolliert alle Teilprojekte. Dabei ist er General-Ansprechpartner für alle Themen und prüft während des Projektverlaufs permanent auf weitere Synergien. Workflow

Workflow

START ONLINE-ANALYSE

Machen Sie mit bei unserem ENERGIeTECH AWARD 2020!

Analysen

Seit 2012
279
In 2018
82