In Deutschland sind rund 1,5 Millionen Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 38,2 Gigawatt Peak installiert. 2014 wurden insgesamt 32,6 Mrd. Kilowattstunden Strom aus Solarenergie ins Netz eingespeist. Damit erwirtschaftete die Photovoltaik 5,7 Prozent der erzeugten Strommenge in Deutschland.
Die Größe der Anlagen zeigt, dass der Bestand im Süden und Westen vor allem mit Aufdachanlagen umgesetzt wurde. In diesen Ländern liegt der Durchschnitt um einen Wert von 20 Kilowatt pro Anlage. In den ostdeutschen Bundesländern, wo große Solarparks errichtet wurden, liegt der Durchschnitt bei 70 Kilowatt. Mecklenburg-Vorpommern ist hier mit 103 kW pro Anlage der Spitzenreiter.
Ende 2015  waren pro Kopf 487 Watt Photovoltaik-Leistung installiert.

https://strom-report.de/download/pv-de/