1. Was ist die Energy-Cloud?

Die Energy-Cloud ist ein dezentraler Stromspeicher mit direkter Anbindung an den Regelenergiemarkt. Dadurch ist sie praktisch unbegrenzt erweiterbar. Durch die Möglichkeit Energie zeit- und ortsunabhängig zu nutzen, verändert die Energy-Cloud Prozesse und Kalkulationen.
Die Gesamtheit dieser Möglichkeiten birgt Energieeffizienz-Potenziale von bis zu 30 Prozent.

2. Nutzen ohne eigenes Kraftwerk

Alle Standorte innerhalb Deutschlands können auf der Grundlage eines speziellen Liefervertrages mit Bilanzkreiswechsel ab dem nächsten Vertragsverlängerungszeitpunkt mit Grünstrom aus der energy-cloud beliefert werden.

Es sind keinerlei technische Änderungen nötig.
Bei Unternehmen mit zahlreichen Standorten wird die Fluktuation über eine sitelist gepflegt. Multi-Site-Unternehmen generieren über die zahlreichen Möglichkeiten zum Clustering weitere Vorteile.
Bei Unternehmen mit energieintensiven Standorten kommen darüber hinaus Strategien zur Portfolio-Steuerung zur Anwendung. 

3. Nutzen mit eigenem Kraftwerk

Die energy-cloud verbindet all Ihre Standorte innerhalb Deutschlands miteinander.
Selbst erzeugter Strom aus Erneuerbaren Energien kann an einem oder mehreren Standorten zu einem beliebigen Zeitpunkt in die energy-cloud eingespeist werden und steht – zeitunabhängig und ortsunabhängig – an allen Standorten zu Vorzugskondiitonen zur Verfügung.

Wenn Sie insgesamt weniger Strom erzeugen als Sie benötigen, können Sie die Differenz mittels cloudEXTERN mit Grünstrom aus der energy-cloud sicherstellen
Wenn Sie insgesamt mehr Strom erzeugen als Sie benötigen, erhalten Sie Gutschriften für den zusätzlich eingespeisten Strom.

Wir unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung der Erzeugung Erneuerbaren Energien an vorhandenen oder zusätzlichen Standorten.
Bei Unternehmen mit zahlreichen Standorten wird die Fluktuation über eine sitelist gepflegt. Multi-Site-Unternehmen generieren über die zahlreichen Möglichkeiten zum Clustering weitere Vorteile.
Bei Unternehmen mit energieintensiven Standorten kommen darüber hinaus Strategien zur Portfolio-Steuerung zur Anwendung.