STEP 1: Energie-Prognose (Qualitative Analyse)

Im ersten Schritt werden mit unserer ScoreCard die Energie-Effizienz-Potenziale qualitativ, also prognostisch, ermittelt. Grundlage hierfür sind Ihre Schätzungen des Verbrauchs, überschlägige Mengenerfassungen sowie konkrete Verbrauchsabrechnungen mit Preisen.
Die Prognosen ergeben sich aus der Gewichtung dieser Daten mit Erfahrungswerten und ergeben die Schwerpunkt-Themen im Energie-Effizienz-Workflow.

 

STEP 2: Energie-Gutachten (Quantitative Analyse)

Im zweiten Schritt werden die Schwerpunkte mittels ausführlicher Checklisten näher untersucht. Klarheit schaffen Vorort-Termine von Spezialisten mit genauen Messungen, Planungen und Kalkulationen.
Daraus ergeben sich konkrete Angebote für die Umsetzung der Energie-Effizienz-Maßnahmen, die durch Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Finanzierungsvorschläge ergänzt werden. Auf dieser Grundlage ergibt sich ein Projektplan mit den empfohlenen Teilprojekten anhand der jeweiligen ROIs.

 

STEP 3: Umsetzung (Projektmanagement)

 

Im dritten Schritt werden die Energie-Effizienz-Maßnahmen nach Ihrer Vorgabe anhand des abgestimmten Projektplanes umgesetzt. Berechnungen sowie Messungen vorher und nachher dokumentieren den Fortschritt und das realisierte Potenzial und münden in unser CO2-Siegel.
Das Zusammenwirken der drei Schritte unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben bezeichnen wir als Energie-Effizienz-Workflow.